„Kreativität ist die schöpferische Fähigkeit,
ein (Denk)Ergebnis hervorzubringen,
dass ungewöhnlich und originell ist.“

inspiriert durch Florian Rustler

Unsere heutige Arbeitswelt ist geprägt von stets neuen Herausforderungen und ungewöhnlichen Problemen.

Klassische Lösungswege und Standprozesse sind meist zu unflexibel und langsam, um gute Ergebisse zu erzielen. Denn neue und ungewöhnliche Herausforderungen bedarfen auch neuer und ungewöhnlicher Antworten. Und diese gilt es, kreativ zu entwicklen.

Wie unterstütze ich Dich dabei?

Ich berate und begleite Dich mit systematischen Methoden und Prozessen zur kreativen Lösungsfindung. So kommst Du schnell und zielgerichtet zu originellen Lösungen.


In diesem Workshop werden wir systematisch einen kreativen Prozess starten und durchlaufen. Ziel ist ein umsetzbares Ideen- und Lösungsportfolio als Ergebnis am Ende des Tages. Methodisch begleite ich diesen Prozess mit einer Mischung aus Förderung natürlicher Kreativität und der Anwendung von systematischen Prozessen und Werkzeugen.

Dabei durchlaufen wir vier Phasen:

  1. Exploration: Wir analysieren das Problem, entwickeln ein gemeinsames Verständnis darüber, und definieren ein Ziel.
  2. Inkubation: Die Erkenntnisse der ersten Phase lassen wir reifen, während wir unsere intuitiven kreativen Ressourcen aktivieren.
  3. Illumination: Das ist die produktive Phase der Kreativität. Ideen und Lösungen entstehen, die wir wertfrei und vollständig sammeln.
  4. Verifikation: Die gesammelten Ideen und Lösungen strukturieren wir und bewerten sie hinsichtlich Effektivität, Effizienz und Machbarkeit.

Die Elaboration als konkrete Ausarbeitung umsetzbarer Lösung ist die fünfte Phase. Diese erfolgt möglichst zeitnah und auf dem Workshop aufbauend in einem darauf folgenden Prozess.


Ich arbeite mit dem iterativen Prozessmodell Creative Problem Solving (CPS), mit den Ideenfindungsmethoden nach Helmut Schlicksupp sowie den Kreativitätstechniken nach Edward De Bono, und setze dabei individuell und fallbezogen u.a. folgende Tools ein:

  • Visuelle Synektik
  • Morphologische Box
  • TRIZ – Theorie des erfinderischen Problemlösens
  • SIT – Systemative Inventive Thinking
  • TILMAG Methode – Transformation idealer Lösungselemente
  • ABC Analyse.

Zielgruppe

Gruppen und Teams bis ca. 20 Personen.

Zeitinvest

1 Tag à 7 Stunden

Ort

Individuell nach Anforderung.

NEU: Per Online Workshop.

Angebot und Termin anfragen


Interesse geweckt? Schreibe mir hier Deine Anfrage - direkt und unverbindlich. Ich freu mich auf Deine Nachricht!

    Bitte beantworte diese Frage, damit ich weiẞ, dass Du kein Roboter bist: